S A T   N A M

Die Kraft der inneren Wahrheit

 

Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen. Eine Geschichte die ihn definiert und an der er jeden Tag weiterschreiben darf. Wir leben und erschaffen diese eigene Geschichte immer und immer wieder, wiederholen ihre Worte, Bilder, Melodien, Gefühle und Handlungen in jeder Art und Weise wie wir dem Leben begegnen. Wir dürfen dabei aber nicht vergessen, dass wir nicht nur unsere Gedanken sind und es eine Geschichte vor uns gab die unsere gegenwärtige Realität beeinflusst. Die Summe all dieser Teile definiert diesen Moment und zwar aus so vielen unterschiedlichen und unbewussten Blickwinkeln wie es Menschen auf der Welt gibt. Daher leben wir alle gleichermaßen in einer ähnlichen und zugleich unterschiedlichen Wahrheit mit dem was wir empfinden und jeder Einzelne hat dabei zugleich Recht und Unrecht.

Als Psychologin ist es mein tiefster Wunsch und meine Aufgabe das Unbewusste sichtbar zu machen und ihr Raum zu geben. Einen Raum indem Gedanken in Worte gefasst und zum Ausdruck gebracht werden können. Ein Raum indem es um Angst, Scham, Schuld, Schmerz, Verlust und Sehnsucht gehen darf, um ein Erkennen und Ordnen, Loslassen und Verändern, Annehmen und Anerkennen. Das größte Potential eines Menschen liegt für mich in seiner Geschichte, in seiner Art die Welt wahrzunehmen und besonders in  einem in Beziehung sein mit dem was da ist.

Ich bin Klinische- und Gesundheitspsychologin sowie Psychotherapeutin i.A. Das bedeutet, ich darf (und möchte auch) keine psychischen Störungen diagnostizieren oder behandeln. Mit der Erfindung des ICD (einem Klassifikationssystem für psychischen Störungen) 1893 sind psychische Störungen erfunden worden. Psychologische und psychiatrische Professionen machen sich alle Mühe Menschen einzuordnen und zu bestimmen was falsch mit ihnen ist bzw. ihr „Problem“ zu erkennen. In anderen Kulturen gibt es bis heute keine psychischen Störungen. Ich mache mir seit ich denken kann alle Mühe sie endlich zu sehen und habe letzten Endes aufgehört ein Problem zu suchen wo keines ist.

Ich achte und schätze meinen wissenschaftlichen Hintergrund und arbeite stets nach aktuellen wissenschaftlichen Standards. Dennoch bietet die heutige Zeit so vieles mehr als ein Wegbehandeln von selbstinduzierten Problemen und einer Aufrechterhaltung des pharmazeutischen Wahnsinns. Trotz meines großen Wissens und meiner unbezähmbaren Neugier, weiß ich es nicht besser. Es ist auch gar nicht notwendig.

Holistic Psychology ® ist ein Zugang der ein körperliches, emotionales und spirituelles Zusammenspiel der Wahrnehmung berücksichtigt. Ähnlich einem psychosomatischem Ansatz arbeite ich mit den darunter liegenden Bedürfnissen von Spannungen, Konflikten, Problemen. Im 1:1 Gespräch wird zuerst von beiden Seiten geklärt, ob die Beziehung stimmig ist und eine Vertrauensbasis da ist. Inspiriert von Ansätzen der integrativen Gestalttherapie steht im weiteren Prozess eine Verfeinerung der Bewusstheit aller gerade vorhandenen und zugänglichen Gefühle, Gedanken, Empfindungen und Verhaltensweisen des Klienten/der Klientin im Vordergrund, um automatisierte, unbewusste Gedanken- und Verhaltensmuster dem Bewusstsein und damit der Entscheidungs- und Integrationsmöglichkeit des Klienten/der Klientin zugänglich zu machen.

Holistic Psychology ® ist eine tiefere Arbeit von Innen nach Außen. Mit Methoden und Techniken der wissenschaftlich fundierten Psychologie und Gesprächsbasis sowie Meditation, Atmung, Yoga Nidra & ätherischen Ölen. Weil wir den Konflikt oftmals nicht durch die selben Ursache aus der er entstanden ist, erkennen bzw. integrieren können (nämlich derselben Qualität der Gedanken), analysieren wir oft zu viel. Dabei versperrt uns unser Mind den Weg tiefer zu gehen, zuzulassen und im Gefühl (Körper) zu sein. Die Richtung des Verlaufs und seine Tiefe richtet sich dabei ganz nach den Bedürfnissen des Menschen der mir gegenübersitzt.

Dieser Ansatz ist für Menschen, die sich im störungsorientierten Wahnsinn des Alltags und westlicher Methoden nach einer wertfreien und authentischen Begegnung sehnen. Und für Menschen die mutig sind, sich intensiver mit dem eigenen Selbst auf körperlicher, emotionaler und spiritueller Ebene auseinandersetzen möchten und dabei eine stabile, klare und geerdete Basis suchen.

 

Wichtig zu wissen

Ich arbeite nach bestem Wissen und Gewissen, kenne meine eigenen Grenzen und verweise bei Bedarf gerne weiter an qualifizierte Kolleginnen und Kollegen bei schwerwiegenden und psychotisch auffälligen Zuständen.

Ich vergebe weder klinisch-psychologische Diagnosen, noch arbeite ich mit irgendwelchen hoch esoterisch ungreifbaren Dingen von denen ich keine Ahnung habe. Ich bin klar, authentisch und ehrlich in dem was ich tue und gebe nur mit bestem Wissen und Gewissen weiter, was ich selbst gelernt habe anzuwenden.

 

Themenschwerpunkte HEALING

  • Identität, Wahrnehmung & Krise (Wer bin ich und was soll ich tun?)
  • Schlaf-/Traumverhalten und OBE (Was lässt mich nicht schlafen? Was hält mich wach?)
  • Überforderung (Burn Out, Stress, Anspannung, Druck, Angst) und ihre Auswirkungen auf Körper und Geist
  • Trauma
  • Suchtverhalten (emotionale Süchte wie wiederkehrende Beziehungsmuster oder Abhängigkeiten bestimmter Gefühle sowie Substanzabhängigkeiten – nur mit aktueller Abstinenz zur Aufrechterhaltung der Stabilität)
  • Mutter Sein & Schwangerschaft

Themenschwerpunkte EVOLVING

  • Emotional & Spiritual Growth
  • Detoxify your Mind
  • Nourish Mind & Body (Cultivating Healthy Eating Habits)
  • Cultivate Your Relationship & Find loving Awareness (towards Self & Others)
  • Earth Medicine & Cyclic Living (Women): Find your Connection back to your own Nature
  • Breath Work & Subtle Body Activation
  • Finding & Deepening your Meditation Practice
  • Self Exploration & Self Empowerment
  • Aromatherapy as Ritual & Healing from Inside Out
  • Decoding your Unconscious Mind: Dream, Sleep & OBE.

 

Wenn dich mein Wissen und mein Zugang zu arbeiten inspirieren und du mit mir arbeiten möchtest, freue ich mich von dir zu hören!

KONTAKT