Die therapeutische Seite des Yoga.

 


Yoga is not a work-out, it is a work-in. This is the point of a spiritual practice, to open up our hearts and focus our awareness so that we can know what we already know and be who we already are. 


Privatunterricht ist nichts Neues. Ganz im Gegenteil, denn traditionell wurde Yoga vom Lehrer zum Schüler persönlich weitergegeben. Dabei richtete sich die volle Aufmerksamkeit des Lehrers auf die individuellen Bedürfnisse des Schülers. Das schuf für den Schüler die besten Voraussetzungen, um Fortschritte zu machen. Privatunterricht ist somit eigentlich nichts anderes als eine Rückbesinnung auf diese ursprüngliche Unterrichtsform des Yoga.

Viele Wege führen nach Rom. Daher gibt es für eine physische oder psychische Belastung nicht einen Weg zur Besserung, sondern unzählig viele. Wichtig dabei ist, dass du auf dabei dein Gefühl hörst unterschiedliche Dinge ausprobierst die dir helfen können, aber auch von denen du noch lernen möchtest und v.a. aber jene die dir Spass machen. Das wundervolle an einer Privatstunde ist, dass ich dir mit all meinem holistischen Wissen viele Techniken geben kann, die für dich nützlich sein können. Wir klären zu aller erst ab, worauf Du den Fokus legen möchtest. Das kann alle Aspekte des Yoga umfassen: Meditation, Körperhaltungen, Atmung, Entspannungstechniken, Philosophie, Psychologie und Yoga als Therapieform.

Als erfahrene Yogalehrerin und Psychologin biete ich Anfängern und Fortgeschrittenen die Möglichkeit, ihre persönliche Yoga-Praxis zu entwickeln und zu vertiefen. Alle Sequenzen können nach deinen Bedürfnissen angepasst werden. Gemeinsam werden wir ein individuelles, abwechslungsreiches Yoga-Programm für dich erstellen. Der Unterricht kann je nach Wunsch in deutscher oder englischer Sprache stattfinden.

KONTAKT